4 Insel Tour

4 INSELN TOUR

Strecke: Milazzo-Lipari-Panarea-Stromboli-Milazzo

Abfahrt von Milazzo um 09.00 Uhr. Nach der Ausfahrt vom Hafen, geht es nach Lipari.

 

Lipari, wo der Kontrast zwischen dem tiefblauen Meer und dem weißen Bimssteinberg einen Bilderrahmen um die berühmten Klippen “Petra Lunga” und “Petra Menalda” bildet, ist die gröβte und meist bewohnte Insel des Äolischen Archipels. Wir empfehlen das Castello von Lipari, in welchem sich die Basilica von San Bartolomäo, dem Schutzheiligen von Lipari, befindet oder die archäologische Zone in “Contrada Diana” mit seinem archäologischen Museum “Luigi Bernabo Brea” zu besichtigen. Um den typisch äolischen Lebensstil zu entdecken raten wir zuletzt noch ein Spaziergang durch die engen und pittoresken Straβen der Altstadt, welche mit seinen Geschäften auch zum Shopping einladen. Um die landschaftliche Gegend der Insel Lipari zu entdecken, empfiehlt sich eine Busrundfahrt.

 

Abfahrt von Lipari, kurze Schifffahrt und Ankunft in Panarea

 

Panarea, die kleinste Insel, ist gleichzeitig sowohl di aelteste als auch die am wenigsten erhöhte des äolischen Archipels. Sie ist sehr “glamour“ und von VIP frequentiert, die das Meer, die Strände und das lebhafte Nachtleben lieben. Die Altstadt ist ein Gemälde aus intensivem Blau und weißen Häusern, welche die engen Gassen zur Kirche von San Pietro beleuchten.  Auch ein Besuch der Baia di Cala Junco darf nicht fehlen. Sie hat die Form eines Amphitheaters, seitlich von wunderlichen Felsformen begrenzt, die ein spektakuläres Naturbecken bilden. Sich auf dem Sandstrand Cala degli Zimmari ausruhen zu können, ist ein Luxus für wenige.

 

Von Panarea abgefahren, führt die Strecke entlang eines Microarchipel nach Stromboli.

 

Stromboli, einzigartig in ihrer Art, ist eine Insel, auf der sich einer der aktivsten Vulkane der Welt befindet. Die rhythmischen Asche- und Lapillosexplosionen machen die Insel reizvoll und wild. Während des Aufenthalts kann man die Piazza San Vincenzo und die gleichnamige Kirche besichtigen sowie das Haus, in dem Rossellini und Ingrid Bergmann während der Filmaufnahmen “Stromboli Terra di Dio“ wohnten. Von dort aus kann man auch den Hafen mit “Strombolicchio“ , dem ältesten Vulkan der Äolien, bewundern.

Besonders atemberaubend sind die Feuereruptionen mit ihren Lichtspielen im Dunkel der Nacht, die in der Sciara del Fuoco, vom Meer aus während der Rückfahrt sichtbar sind.

Ankunft in Milazzo zwischen 22.00 und 23.00, je nach Sonnenuntergang.

Services

SERVICES
  • Snack-Bar
  • Behindertengerechte Badezimmer für Rollstuhlfahrer
  • TV mit ständig aktualisierten Informationen und Reiseinformationen
  • Videoüberwachungssystem

Nächste Abfahrten

Suche nach anderen Terminen

Reiseroute auf der Karte

Abonnieren Sie unsere Newsletter

ERHALTEN SIE PROMOTIONEN UND ANGEBOTE

Newsletter

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor.